Erasmus

 

Besonders gute Bedingungen für einen temporären Auslandsaufenthalt ermöglicht das Swiss European Programme (Erasmus+), das die studentische Mobilität innerhalb Europas fördern soll. Bei der Studierendenmobilität können neu auch Praktikumsaufenthalte gefördert werden.
Die Anmeldefrist ist im April für das jeweils darauffolgende akademische Jahr (Herbst- und Frühjahrssemester). Das Seminar für Kulturwissenschaft/Europäische Ethnologie Basel unterhält Kontakte zu Instituten folgender europäischer Universitäten, an die unsere Student_innen im Rahmen des Erasmus-Programms wechseln können:

 

Dänemark

Deutschland

Finnland

Österreich

Spanien

Lettland

Polen

Finnland: