Dr. Michel Massmünster

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Projektmitarbeiter / Lehrbeauftragter
michel.massmuenster-at-unibas.ch

Ausbildung

Februar 2011 - Oktober 2015: Binationales Promotionsstudium an der Universität Basel und der LMU München. Betreuer: Prof. Dr. Walter Leimgruber, Prof. Dr. Johannes Moser. Dissertationsprojekt: „Im Taumel der Nacht. Imaginationen, Rhythmen und ästhetische Erfahrungen beim greifbar Werden von Nacht in Basel“ (summa cum laude). 

Oktober 2012 - Oktober 2015: Mitglied des International Doctoral Program: Transformations in European Societies.

August 2013 - Juli 2014: Stipendium für angehende Forschende des SNF: Forschungsaufenthalt am Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie der LMU München.

2003-2009: Studium der Kulturanthropologie und Soziologie (zeitweise auch Geschichte, Pädagogik, MGU). Masterarbeit: Turbojugend Basel. Ethnographie eines grenzüberschreitenden Vergnügens.

Berufliche Tätigkeiten (Auswahl)

2010-2015:  wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel

2010: Nidwaldner Museum, Stans 

2005-2009: Hilfsassistent am Institut für Soziologie der Universität Basel 

2008: Forschungsprojekt Jugendfreizeit in Muttenz, Einwohnergemeinde Muttenz

2001-2005: Schlagzeuglehrer, diverse musikalische Engagements

2003: Sozialhilfe der Stadt Basel, Asylbewerbendenheim „Intake Asyl“

Aktuelle News

  • Frühjahrssemester 2015: Kurs. Grundlagentexte der Kulturanthropologie.
  • Herbstsemester 2014: Seminar. Infrastrukturen ethnografieren.
  • Frühjahrssemester 2013: Proseminar. Freie Platzwahl. Einführung in das empirische Arbeiten am Beispiel der kulturwissenschaftlichen Raumforschung. Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel.
  • Herbstsemester 2012: Seminar. Die Nacht und ihre Räume. Zur Ethnografie raum-zeitlicher Strukturierungen. Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie, Universität Basel.
  • Frühjahrssemester 2012: Seminar. „Basel Culture Unlimited“ – Imaginationen einer Stadt. Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel.
  • Herbstsemester 2011: Proseminar. Begriffe, Quellen und Methoden der Kulturanthropologie. Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel.
  • Frühjahrssemester 2011: Proseminar. Einführung in das empirische Arbeiten: Dresscode. Kleidung als kulturwissenschaftliches Forschungsfeld. Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel.

Forschungsschwerpunkte

  • Anthropologie der Nacht
  • Stadtethnografie
  • Ästhetische Erfahrungen und sinnliche Wahrnehmungen
  • Szenen, Mode, Popkultur
  • Anthropologie des ethnografischen Wissens und Schreibens

Aktuelle Publikationen

Massmünster, Michel: Im Taumel der Nacht. Urbane Imaginationen, Rhythmen und Erfahrungen, 145, Berlin 2017 (=145). edoc
Massmünster, Michel: "Die Nacht ist mein, der Tag ist dein!" Grenzaushandlungen bei der Konstitution von Nacht, in: Picard, Jacques; Chakkalakal, Silvy; Andris, Silke (Hg.): Grenzen aus kultur­wissenschaftlichen Perspektiven, Berlin 2016, S. 337-351. edoc
Massmünster, Michel: Anja Schwanhäusser (Hg.): Sensing the City. A Companion to Urban Anthropology, in: H-Soz-Kult , 2016, S. 6.10.2016. URL

> Alle Publikationen

 

Büro

Rheinsprung 9
4051 Basel

Büro 305

Telefon:
+41 (0)61 207 13 48